Schule


26. März 2020
Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen erhalten Sie hier.
Information regarding Corona can be found here.


23. März 2020
Anspruch auf Notbetreuung geändert

Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht auch dann, wenn nur einer der Personensorgeberechtigten (bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen) im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig ist und aufgrund dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.

Hier finden Sie die Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur (Stand: 23.03.20)

Bitte nutzen Sie das Formular zur Anmeldung der Notbetreuung.
Der ausgefüllte Antrag zur Notbetreuung muss bis Donnerstag, den 26.03.20 vorliegen.


Aufgaben für Ihre Kinder finden Sie auf der Seite Corona laufend aktualisiert.


19. März 2020
Kinder der Notbetreuung bringen bitte die ausgedruckten Wochenpläne und ihre Arbeitsmaterialien mit zur Betreuung.


17. März 2020
Die Essensversorgung wurde von Seiten des Schulverwaltungsamtes ab heute, den 17.03. eingestellt.
Alle Essensbestellungen sind zentral storniert.


16. März 2020
Schulschließung ab dem 18.03.20

Sehr geehrte Eltern,

ab Mittwoch, 18.3.2020 ist die 108. Grundschule bis einschließlich 17.04.2020 geschlossen.

Der Schulbetrieb wird auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes anlässlich der Corona-Pandemie eingestellt.
(Allgemeinverfügung)

Eine Notfallbetreuung an der 108. Grundschule ist ausschließlich für Kinder eingerichtet, deren Eltern in Berufen der Kritischen Infrastruktur beschäftigt sind.

Alle anderen Kinder dürfen die Schule nicht betreten.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Richtlinien, die ich in Auszügen – aus dem Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule – zitiere:

Grundsatz:
Ein Anspruch auf Notbetreuung wird nur in einem sehr restriktiven Rahmen gewährt, damit durch die Schließung von Einrichtungen die Entstehung von Infektionsketten vermieden bzw. verzögert wird. Wenn die Voraussetzung auf Notbetreuung nicht gegeben ist, wird das Kind nicht aufgenommen.

Eine Notbetreuung kommt nur in Frage, wenn beide Personensorgeberechtigte oder der alleinige Personensorgeberechtigte bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen der zur Antragsstellung aktuell Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur (siehe Anlage) tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind.

Voraussetzung für die Notbetreuung ist, dass die Kinder und deren Personensorgeberechtigten
1. keine Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen, und
2. nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt
mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine
Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen, und
3. sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das das Robert-Koch-Institut im Zeitpunkt
des Aufenthaltes als Risikogebiet zur Infektion mit dem Erreger SARS-CoV-2 ausgewiesen
war oder innerhalb von 14 Tagen danach als solches ausgewiesen wurde oder seit der
Rückkehr aus diesem Risikogebiet 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome der
Krankheit Covid-19 zeigen.“

Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur gemäß Ziffer 4:

Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Sächsischer Landtag
Polizei
Justizvollzug
Gerichte und Staatsanwaltschaften
Krisenstabspersonal
Berufsfeuerwehr, freiw. Feuerwehr, sofern Tagesbereitschaft besteht
Rettungsdienst
Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen
Opferschutzeinrichtungen
betriebsnotwendiges Personal in Einrichtungen und Behörden des Freistaates Sachsen, des Bundes einschließlich der Bundeswehr sowie der sächsischen Kommunen und der Bundesagentur für Arbeit
Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur
Telekommunikation, Post, Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen

(Netzsicherstellung)

Wasserversorgung
Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung)
Luftverkehr (betriebsnotwendiges Personal der Flugsicherung, Flughäfen und Luftverkehrsunternehmen)
ÖPNV, SPNV, EVU (betriebsnotwendiges Personal für Netzbetrieb)
Rundfunk, Fernsehen, Presse
Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs
Ernährungswirtschaft
Lebensmittelhandel
Transport und Logistik
Gesundheitsversorgung und Pflege
Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen
Praxen von Gesundheitsfachberufen
Krankenhäuser und medizinische Fakultäten
Apotheken
Labore
Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten
stationäre Einrichtungen für Pflege, Reha, Eingliederungshilfe
ambulante Pflegedienste
Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal in genannten Einrichtungen
Bildung und Erziehung
Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in Kitas und Schulen
Einrichtungen der Behinderten-, Kinder und Jugendhilfe

Bitte verwenden Sie ausschließlich das hier eingestellte Formular zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber.
Das Formular muss mir bis 17.03.2020, 24 Uhr vorliegen
.

Sie können es gerne in den Schulbriefkasten einwerfen oder Sie schicken es als Email-Anhang oder sie faxen es (Fax: 0351/ 216 85 28).

Sie können mich auch weiterhin erreichen.
Die Schulleitung und das Sekretariat sind wochentags Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr – 14.00 Uhr besetzt.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Sabine Reichart, Schulleiterin


Bitte organisieren Sie – sofern noch nicht geschehen – die Abholung der Unterrichtsmaterialien Ihres Kindes.


Sollte Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, ist eine Anwesenheit von 8:00 – 11:40 Uhr verpflichtend.


14. März 2020
Schulleiterbrief anlässlich der Corona-Situation

Liebe Eltern,

ab Montag, dem 16. März 2020, findet auf Anordnung des Sächsischen Ministeriums für Kultus unterrichtsfreie Zeit statt.
Es besteht in dieser Zeit keine Schulpflicht. Es findet kein Unterricht statt, sondern anwesende Kinder werden betreut.
Eine telefonische Abmeldung ist nicht notwendig.

Die Betreuung ist am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) zu den üblichen Zeiten gesichert.
Unsere Schule und der Hort bleiben in dieser Zeit geöffnet.
Ihre Kinder können zuhause bleiben. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres.

Diese Maßnahme wurde getroffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Diese unterrichtsfreien Tage sollen Ihnen Gelegenheit geben, sich bis zur Schließung von Schulen auf die Betreuung Ihrer Kinder im häuslichen Umfeld einzustellen.

Die Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen stehen in der kommenden Woche bevor.
Dann wird eine Notbetreuung eingerichtet. Wer von Ihnen diese Notbetreuung in Anspruch nehmen kann, wird durch das Ministerium für Kultus geklärt.

Das Kollegium bereitet sich ebenfalls auf die Schließung der Schule vor. Die Zeit der Schließung ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit.
Wir werden Montag und Dienstag nutzen und Übungsmaterial für Ihre Kinder zusammenstellen.
Auf welchem Weg Sie das Übungsmaterial erhalten, teilen wir Ihnen bis Dienstag mit.

Bitte informieren Sie sich weiterhin über unsere Homepage.
Weiterführende Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Sächsischen Ministerium für Kultus.

Ich wünsche Ihnen und uns allen ein gutes Gelingen bei der Bewältigung dieser besonderen Herausforderungen.

Herzliche Grüße

Sabine Reichart


13. März 2020
Liebe Eltern,

folgende Veranstaltungen werden für Schule und Hort bis zu den Osterferien abgesagt:

– alle Elternabende und Informationsveranstaltungen
– alle Elterngespräche
– die Schulspatzenstunden
– alle Veranstaltungen des Schulchores
– der Schulgarteneinsatz
– der Arbeitseinsatz des Hortes
– Talentefest des Hortes
– die Altpapiersammlungen

S. Reichart (Schulleiterin) S. Barth (Hortleiter)


13. März 2020
Bitte beachten Sie die Informationen unseres Essensanbieters DLS:


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen finden alle GTA-Angebote ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien nicht statt.


Hier geht es zu weiteren aktuellen Meldungen.


108.Grundschule “Sonnenblumenschule” – Schule mit Ganztagsangeboten

Die 108. Grundschule gehört zum Ortsamtsbereich Blasewitz 1. Sie befindet sich in einer ruhigen und verkehrsarmen Gegend mit vielfältigem Baumbestand.

In der 108. Grundschule Dresden lernen ca. 320 Kinder der 1.- 4. Klasse. 20 Lehrer unterrichten in den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Mathematik, Englisch, Kunst, Musik, Werken, Ethik, Religion, Schulgarten und Sport.

Die warmen Farben der Sonnenblume sind Ausdruck für Zuversicht, Lebensfreude, Geborgenheit und Optimismus. So vielfältig wie der strahlenförmige Blütenkranz der Sonnenblume ist, so mannigfaltig sind die Interessen unserer Grundschüler. Deshalb waren Schüler, Eltern und Lehrer der Meinung, unserer Schule den Namen “Sonnenblumenschule” zu geben.

schule_r_kl_coll